Der Kring: Symbolik und Herkunft

Warum der Kring? Der Kring ist als Idee aus der Bewegung zur Rettung der Gälischen Sprache geklaut. Hier ist das Symbol ein goldener Ring. Der Ring oder Kreis symbolisiert Einigkeit, Dauerhaftigkeit, aber auch Verbundenheit. Es ist eines der ältesten Symbole überhaupt. Gold steht für Wertigkeit, für mich auch vertretend für ein hohes Gut: unsere Identität, Herkunft, Kultur.
Die kleine grüne Lücke steht für den Aufruf, Plattdeutsch für kommende Generationen zu bewahren. Diese Lücke zwischen den Generationen muss überbrückt werden: die Sprache als lebendig erlebt (gehört, gesehen) werden können, aber sich auch weiterentwickeln dürfen.

cropped-krüsel.png     —>hier geht es zum Shop

Watför de Kring?

De Kring is vun’t Irische Sprachbewegung för’t Gälisch komen. De hett een golden Kring as Symbol un de bedüt Eendracht, Duurhaftigkeet un Verbunnenhed. Dat symbol is ok heel ol. Dat Gold steit för heele Werte un för mi besonners för uns Identität, Affkommen un Kultur.
De lütte Lück wiest, dat wi Plattdüütsch wohren schallt.
Wi mutt de Lück twischen de Generatschionen wedder too maken.
Platt mutt wedder as lebennig belev warn, avers schull sik ok wiederentwickeln.
Laat uns nu flietig snacken!
(Korregeert un beter lesbor maakt vun Wolfgang Laemmle, Dank dorför!)

2016-04-18 14.01.07-1     —>hier geht es zum Shop